Qualifizierung und Zertifizierung im Projektmanagement

Kostenfreie Infoveranstaltung

Mi, 15.6.2016 und Di, 19.7.2016, 18.15 Uhr, mit Dr. Dietmar Lange

 

Ein wichtiger, wenn nicht gar der wichtigste Erfolgsfaktor in Projekten sind die Menschen, die in dem Projekt mitarbeiten oder das Projekt leiten. Die speziellen Anforderungen an das Projektpersonal wurden jedoch meist ignoriert. Seit einigen Jahren kann man hier einen Wandel beobachten.

 

Damit werden Themen der PM-Aus- und Weiterbildung bis hin zur Zertifizierung bekannter, und nicht zuletzt die GPM sorgt mit ihren über 19.000 PM-Zertifikaten in Deutschland für den Bedeutungswandel. Das hat aber auch zur Konsequenz, dass breitere Kreise der Projektmanager auf die Inhalte Einfluss nehmen und aktuell die International Competence Baseline 3.0 entstehen liessen, die ab Mitte des Jahres 2009 neue Grundlage der Qualifizierung und Zertifizierung im PM geworden ist. Inhalte und Abläufe der Qualifizierung und der Zertifizierung nach ICB 3.0 werden ausführlich beschrieben und ihre Voraussetzungen erläutert

 

Der Referent Dr. Dietmar Lange wurde einerseits 1996 zertifizierter Projektmanager Level B und damit „Kunde“ der Zertifizierungs-Organisation. Andererseits ist er seit 2000 auch „Lieferant“ als PM-Trainer und als autorisierter Trainingspartner der GPM und damit beiden Sichten auf Qualifizierung und Zertifizierung im PM verbunden.


Anmeldung erbeten unter Sekr(at)PM-Zertifikate.de.
Den Veranstaltungsort in Stuttgart teilen wir Ihnen dann umgehend mit.
 

Home zum Seitenanfang

Die Nachfrage nach dem Basiszertifikat steigt weiter

Immer mehr allgemein Projektmanagement-Interessierte – auch ohne eigene PM-Erfahrung – streben das „Basiszertifikat im Projektmanagement (GPM)“ an. Aus gutem Grund.

 

25.01.2016 - Neben den internationalen IPMA Zertifikaten Level D-A erfreut sich auch das national gültige „Basiszertifikat im Projektmanagement (GPM)“ weiterhin zunehmender Beliebtheit. Die Anzahl der ausgestellten Zertifikate wurde im Vergleich zum Vorjahr um ca. 11% übertroffen. Seit der Markteinführung im Jahr 2009 haben insgesamt rund 9.300 Personen die Basisprüfung erfolgreich absolviert (Stand 17.02.2016).

Das Basiszertifikat richtet sich an allgemein Interessierte und Mitarbeiter in Projekten, die in der Hauptsache mit PM-fachlichen Aufgaben befasst sind sowie an Studierende. Dieses setzt auf Projektmanagement-Kennen und -Wissen. Eigene Projektmanagement-Erfahrung wird nicht vorausgesetzt. In einer zweistündigen schriftlichen Prüfung wird das PM-Grundwissen abgefragt. Die Prüfungsfragen orientieren sich an den PM-technischen Kompetenzelementen der ICB (IPMA Competence Baseline). Für weiterführende Informationen bitte [hier] klicken.

 

Home zum Seitenanfang

Immer mehr allgemein Projektmanagement-Interessierte – auch ohne eigene PM-Erfahrung – streben das „Basiszertifikat im Projektmanagement (GPM)“ an. Aus gutem Grund.

 

20.02.2014 - Neben den internationalen IPMA Zertifikaten Level D-A erfreut sich auch das national gültige „Basiszertifikat im Projektmanagement (GPM)“ weiterhin zunehmender Beliebtheit. Die Anzahl der ausgestellten Zertifikate wurde im Vergleich zum Vorjahr um ca. 18 % übertroffen. Seit der Markteinführung im Jahr 2009 haben insgesamt rund 4.000 Personen die Basisprüfung erfolgreich absolviert (Stand 31.12.2013).

Das Basiszertifikat richtet sich an allgemein Interessierte und Mitarbeiter in Projekten, die in der Hauptsache mit PM-fachlichen Aufgaben befasst sind sowie an Studierende. Dieses setzt auf Projektmanagement-Kennen und -Wissen. Eigene Projektmanagement-Erfahrung wird nicht vorausgesetzt. In einer zweistündigen schriftlichen Prüfung wird das PM-Grundwissen abgefragt. Die Prüfungsfragen orientieren sich an den PM-technischen Kompetenzelementen der ICB (IPMA Competence Baseline). Für weiterführende Informationen bitte [hier] klicken.

 

Home zum Seitenanfang

GI-Veranstaltungen

Arbeitskreis "Softskills REquiREd!" (4. Treffen)

Motivation für Requirements Engineering 

Fr., 4.3.2016, 18:15 mit Dr. Adrean Herrmann

Ort: 70173 Stuttgart, Gymnasiumstr. 21, Forum 3 (1. Stock, Café), Anfahrt

 

Es geht darum, konkret, den Nutzen von RE überzeugend zu motivieren und um Change / Einführung von RE.

 

Um Anmeldung unter "Teilnahme" wird gebeten und ggf. um rechtzeitige Abmeldung per eMail an Dr. Dietmar Lange

 

Home zum Seitenanfang

Marika Lulay, Chief Operating Officer der GFT Technologies SE, im Gespräch

 

Mo., 7.3.2016, 18:15 Uhr mit Dipl.-Inf. Marika Lulay, GFT Technologies SE, Stuttgart

Ort: 70569 Stuttgart, Universitätsstraße 38, Universität Stuttgart, Informatikgebäude, Anfahrt

 

Frau Lulay ist Chief Operating Officer des internationalen IT-Dienstleisters GFT Technologies SE und eine der Spitzenfrauen in Baden-Württemberg. In unserer Regionalgruppe berichtet sie über die Besonderheiten und Herausforderungen, die die IT Branche jungen Menschen und insbesondere auch Frauen zu bieten hat. Kaum eine Industrie ist dynamischer, keine ist flexibler als die IT. Trotzdem ist der Anteil der jungen Frauen, die Informatik als Studienfach wählen, fast 30 Jahre nachdem Frau Lulay ihr Studium als eine der ersten Informatikerinnen an ihrer Hochschule abschloss, noch immer erschreckend gering. Das deutet ihrer Ansicht nach auf ein ernstes Imageproblem hin, das aktiv bekämpft werden muss. Es ist wichtig, mehr positive Vorbilder zu zeigen, denn: You can’t be what you can’t see.

Gefährlicher als ein zu geringer Frauenanteil ist für Unternehmen allerdings etwas ganz anderes: Beinahe alle Branchen sind vjavascript:void(0)on der Digitalisierung betroffen und die meisten Firmen sind sich deren Bedeutung auch mittlerweile bewusst. Trotzdem ist in der Mehrheit der Vorstände wenig IT Kompetenz vertreten. Dies ist strategisch sehr problematisch. Daher sollte man, anstatt über eine Frauenquote zu reden, lieber überlegen, wie die IT Kompetenz breit in allen Schichten der Bevölkerung ankommt. Darüber möchten wir am Vorabend des internationalen Frauentags mit ihr diskutieren.

 

Nach der Veranstaltung treffen wir uns im Restaurant ‚La Bruschetta‘ (Pfaffenwaldring 62) zur Vertiefung der Diskussion.

 

Die 297. Veranstaltung ist kostenfrei. Gäste willkommen.

 

Um Anmeldung unter "Teilnahme" wird gebeten und ggf. um rechtzeitige Abmeldung per eMail an Dr. Dietmar Lange

 

Home zum Seitenanfang

Dr. D. Lange

Profil

Dr. Dietmar Lange

Urkunde

ICCON International Consulting Cooperation GmbH   Unternehmensberatung BDU

 

Karlsberger Weg 2

70569 Stuttgart
Telefon: 0711/687 39 88

Telefax 0711/687 39 89

Geschäftsführung:
Dipl.-Kfm. Dr. Dietmar Lange

ICCON-Veranstaltungen

Kostenfreie Infoveranstaltung
Do, 11.5. (Heilbronn) und Do, 18.5. (Stuttgart), 18.15 Uhr zu
Qualifizierung und Zertifizie-

rung in Projektmanagement

Ein wichtiger Erfolgsfaktor in Projekten sind die Menschen, die in dem Projekt mitarbeiten oder das Projekt leiten. Die speziellen Anforderungen an das Projekt-
personal wurden jedoch ... 
[
weiter lesen ]

Projektcontrolling

Das 46. Forum Projektcon-trolling von GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmana-gement und ICV Internationaler Controller-Verein wird stattfinden am 23.-24.6.2017 in Abtei Neresheim. [ weiter lesen ]

GI-Veranstaltungen

Fr., 8.5.2017, 18:15-20:00 Uhr Clean Coding (311)

Was ist Clean Code und was bedeutet es, ein Clean Code Developer zu sein? Diese Frage wird Sven Strittmatter in seinem Vortrag ... [ weiter lesen ]

Buchtipps

Bewundern Sie auch die Kunst, mit wenigen Worten zu sagen, wofür andere viele Sätze und ganze Bücher benötigen? Projektmanagers "Moments of Excellence" wäre dann genau das richtige für Sie und Ihre PM-KollegInnen!

Bestellen können Sie das "gelbe Büchlein" einzeln für EUR 8,90 und Versandkosten  als "give away" in größeren Mengen natürlich preiswerter – mit einem Klick [hier]

Managen von Pro-

jekten und beson-

ders Abwickeln und Anpassen der operativen Pro- jektplanung wird strukturiert und fundiert für einen größeren Fachkreis aufbereitet.

Bestellen können Sie das "grüne Büchlein" einzeln für EUR 9,50 und Versandkosten  als "give away" in größeren Mengen natürlich preis-

werter – mit einem Klick [hier]

pm-zertifikate.de wird überprüft von der Initiative-S
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2002-2016 ICCON International Consulting Cooperation GmbH 
Unternehmensberatung BDU  

Anrufen

E-Mail

Anfahrt